Zum Inhalt springen

Investiere in deine Mitarbeiter

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Interview mit drei Geschäftsführern.

In der heutigen dynamischen Geschäftswelt ist das Investment in Mitarbeiter nicht nur ein Akt der Wertschätzung, sondern auch ein Schlüssel zum langfristigen Unternehmenserfolg. In unserem exklusiven Interview mit drei Geschäftsführern tauchen wir tief in die Bedeutung und die praktischen Aspekte des Investments in Mitarbeiter ein.

„Investiere in deine Mitarbeiter“ – Würdet ihr diesem Statement zustimmen und wenn ja, warum?
Absolut! Investitionen in Mitarbeiter, sei es durch thematische Schulungen, regelmäßige Feedbackgespräche oder die gemeinsame Analyse von Stärken und Schwächen, sind essentiell. Dieser Einsatz von Zeit und Geld wird von Mitarbeitern geschätzt, fördert deren Treue zum Unternehmen und treibt sowohl ihre persönliche als auch die Unternehmensentwicklung voran.

Welche spezifischen Programme oder Strategien setzt ihr um, um in eure Mitarbeiter zu investieren?
Isabelle, die für die strategische Entwicklung im Unternehmen verantwortlich ist: „Ein Schlüssel liegt in der Bereitstellung einer guten Arbeitsausstattung und der Bereitschaft, regelmäßig zu erfragen, ob Verbesserungen am Arbeitsplatz notwendig sind. Aber nicht nur materielle Investitionen zählen. Es ist auch wichtig, regelmäßige Events – ob in kleinem oder großem Rahmen – zu organisieren, um das Teamgefühl zu stärken. Die Altersstruktur des Teams spielt dabei eine wichtige Rolle. Solche Maßnahmen sind zwar kostenintensiv, jedoch erkennen und schätzen die Mitarbeiter dieses Engagement, was die langfristige Bindung an das Unternehmen fördert.“

Welchen langfristigen Einfluss hat das Engagement in die Mitarbeiterförderung für ein Unternehmen?
Christopher, der im Unternehmen für den Vertrieb und das Projektmanagement verantwortlich ist: „Die Investition in Mitarbeiter steigert vor allem deren Loyalität und Verbundenheit zum Unternehmen. Gesundheit und Freude bei der Arbeit sind ebenso wichtig. Mitarbeiter, die sich auf ihre Arbeit und Kollegen freuen, leisten langfristig gute Arbeit und tragen zufrieden zum Unternehmenserfolg bei. So kann man loyale Mitarbeiter erkennen und fördern!“

Welchen Rat würdet ihr anderen Geschäftsführern geben, um die Mitarbeiterentwicklung zu fördern?
Timm, der Geschäftsleiter im Unternehmen ist: „Es ist wichtig, auf die individuellen Bedürfnisse und Wünsche der Mitarbeiter einzugehen. Stärke das Teamgefühl und die Verbundenheit zum Unternehmen durch offene Gespräche, Spaß und Teilhabe am Unternehmensgeschehen.“

Was zählt zu den fünf wesentlichsten Aspekten, um effektiv in seine Mitarbeiter zu investieren?
Aktives Zuhören, Förderung von Spaß am Arbeitsplatz, gegenseitiges Vertrauen, Entwicklungsförderung und regelmäßiges Feedback sind die Schlüsselaspekte. Diese Elemente tragen zusammen zu einem Umfeld bei, in dem sich Mitarbeiter geschätzt und motiviert fühlen.